Google präsentiert eines selbstfahrenden Autos

Fänden Sie es nicht auf viel angenehmer durch die Gegend gefahren zu werden, anstatt selbst zu fahren? Doch die Kosten für ein Taxi werden auch nicht günstiger. Was halten Sie von einem Auto, das von alleine fährt? (Foto: rtr)

-von forgsight

Das Taxifahren heutzutage wird immer teuer. Oft macht man die Erfahrung, dass die Taxifahrer schlecht gelaunt sind und der Trip bis zu dem Ziel ist meisten unangenehm. Doch was ist, wenn man plötzlich keinen Taxifahrer mehr braucht? Was halte Sie von einem selbstfahrenden Auti? Der Internetkonzern Google hat es geschafft. Im Mai präsentierten sie einen ersten Prototypen eines eigenen selbstfahrenden Fahrzeugs.

Erst einmal sollen rund 100 Testfahrzeuge gebaut werden, die anfangs noch die altbekannten Steuer-Elemente haben werden. Doch anschließend sollen in Kalifornien die Prototypen ohne Lenkrad geteste werden. Der aktuelle Prototyp erinnert äußerlich an eine Mischung aus Smart und Spielzeug-Auto.Das Auto besteht aus kleinen Zweisitzern mit Elektro-Antrieb, die komplett auf Lenkrad und Pedale verzichten.

Mit diesem kleinen selbstfahrenden Fahrzeug erhofft sich Google ein Beispiel für die Nutzung von Autos in der Zukunft zu präsentieren. Für den Privatbesitz sind diese Autos an erster Stelle nicht gedacht, erklärt Google-Mitgründer Sergey Brin in einem Interview mit der New York Times, sie sollten eher als ein Service bereitgestellt werden. (zeit/dtj/forgsight)

Mehr Wissen?

Video: Selbstfahrendes Auto

Über forgsight-Redaktion 395 Artikel
forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*