Fitnessriegel aus Insekten

Fitnessbewusst ernähren und viel Sport treiben, dies erfordert viel Disziplin. Die Inhaltsstoffe bestehen meist aus kalorienarmen Lebensmitteln, z.B. aus Insekten. (Foto: zm)

-von forgsight

Fitnessbegeisterte suchen stets nach Wegen möglichst schnell ihr Ziel zu erreichen. Es dreht sich alles darum sich gesund zu ernähren und viel Sport zu treiben. Von verschiedenen Shakes bis hin zu Lowcarb-Gerichten gibt es mittlerweile zahlreiche Angebote. Sogar fitnessgerechte Kochbücher gibt es auf dem Markt überall zu kaufen.

Falls Sie sich nun denken, dass diese Menschen zu weit gehen, dann halten Sie sich fest: nun kommen Heuschrecken auf den Speiseplan.

Heuschrecken zum Frühstück und Mehlwürmer zum Mittagessen. Dies soll dabei helfen Muskeln auszubauen. Diese merkwürdige Idee kam dem Schweizer Lebensmitteltechnologiestudent Meinrad Koch. Als er die Insekten das erste Mal probierte, verglich er deren Geschmack mit Erdnussflips, nussig. Dies inspirierte ihn dazu ganz einfach Fitnessriegel daraus zu machen. Der Proteingehalt in den Insekten sei besonders hoch. Larven von Mehlkäfern seien besonders gesund und würden gut schmecken. Sie werden auf Farmen gezüchtet und in Lebensmitteln verarbeitet. Außerdem sind sie sehr günstig.

Da das Thema sich anbot, entschied sich der Student dazu, auch seine Bachelor-Arbeit über dieses Thema zu schreiben. Er untersucht hierbei, wie Mehlrwürmer massentauglich gemacht und auf den Markt gebracht werden können. Wichtig hierbei ist ihm, wie man sie auf eine etwas appetitlichere Art und Weise anbieten könnte. Am besten als Fitnessriegel.

Falls Sie also das nächste Mal zu einem Fitnessriegel greifen, lesen Sie sich die Inhaltsstoffe zweimal durch. (spon/forgsight)

Über forgsight-Redaktion 409 Artikel
forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*