Technologie: Wie man mit einer Handbewegung Trends erkennen kann (Video)

Trends erkennen kann so einfach sein. Eine Handbewegung reicht schon aus, um gewaltige Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu erkennen. Wie es geht, erklärt Kamuran Sezer in seinem ersten Video-Editorial. (Foto: Bin im Garten)

Smartphones, Elektro-Autos, 3D-Drucker – Technologien bilden das Fundament der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit unserer modernen Gesellschaft. Ist aber diese Aussage richtig so? Genau genommen stellt eine Technologie an sich keine Innovation dar. Erst durch die Anwendung wird eine Technologie zu einer Innovation. Oder wie Kamuran Sezer, Herausgeber dieses Magazins, in seinem ersten Video-Editorial auf den Punkt bringt:

“Die Technologie an sich stellt – streng genommen – keine Innovation dar. Ich kann dieses Highend-Gerät einfach hier lassen und nichts würde passieren. Eine Technologie wird dann eine Innovation, wenn sie in die soziale und ökonomische Praxis der Menschen eingebettet wird. […] Und die Anwendung wiederum verändert die Art unseres Verhaltens, die Art unserer Kommunikation und die Art unserer Organisation.”

Soziale Praktik als Instrument der Trendforschung

Die Anwendung einer Technologie eröffnet der Trendforschung eine Reihe von Wege und Methoden, um aus der sozialen Praxis der Menschen, in die Technologien eingebettet sind, sowohl Technologien zu identifizieren als auch Prognosen über soziale, ökonomische und technologische Trends zu formulieren.  

Im Übrigen – wer Videos über Trendforschung, Trends und Innovationsmacher sehen möchte, der abonniert am besten den Newsletter. Außerdem werden Sie dort Ratgeber-Videos über Innovationskommunikation, Trend-Visualisierung, Recherche- und Suchstrategien finden. Ein Abonnement lohnt sich also für alle, die nicht nur wissen wollen, was als Nächstes kommt, sondern selbst Trendscouting betreiben möchten. 

 

Über forgsight-Redaktion 410 Artikel

forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.

Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*