iovolution.de: Online-Magazin für Mega-Trend Digitalisierung

Foto: futureorg Institut / Iodata GmbH

Die in Karlsruhe ansässige Iodata GmbH gibt das Online-Magazin www.iovolution.de heraus. Zentrales Thema von iovolution.de ist die digitale Transformation der Wirtschaft, die in Deutschland auch unter dem Begriff “Industrie 4.0” diskutiert wird.

“Dabei betrifft Industrie 4.0 nicht nur die industrielle Hochtechnologie. Sie steht für eine Basisinnovation, die Schule, das Gesundheitswesen, die kommunale Versorgung, den Handel und die Industrie gleichermaßen betrifft. Genau diese vielfältige Entwicklung möchten wir auf iovolution.de abbilden und beschreiben.”, begründet Michael Vetter, Geschäftsführer der Iodata GmbH, das neue Online-Magazin.

“iovolution.de” richtet sich an Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Verbände und Wissenschaft. Mit positiven Beispielen und Erfolgsgeschichten wird im Online-Magazin die dynamische Entwicklung der Digitalisierung informativ und unterhaltsam vermittelt. Dabei werden auch Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verbände zu Wort kommen. Den Anfang hat Frau Prof. Dr. Heike Simmet von der Hochschule Bremerhaven gemacht: Sie genießt insbesondere in den Business-Netzwerken für ihre klaren Blog- und Wortbeiträge zur digitalen Transformation hohes Ansehen.

Vetter: “Unsere Leser profitieren unmittelbar”

Die Iodata GmbH selbst ist Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und kennt sich daher mit datengetriebenen Unternehmen aus, die sich auf die Anforderungen der Industrie 4.0 vorbereiten. “Wir sind Daten-Spezialisten. Daher lieben wir Daten. Aber um die vielfältigen Entwicklungen der Digitalisierung zu beschreiben und zu verstehen, müssen ergänzend auch qualitative Indikatoren beachtet werden. Iovolution.de ist daher auch ein Instrument der Trend- und Innovationsbeobachtung für unsere Leserinnen und Leser, die unmittelbar davon profitieren.”, ergänzt Michael Vetter.

Das Online-Magazin wurde vom futureorg Institut, das auch forgsight.com herausgibt, konzipiert und entwickelt. „Die Digitalisierung bzw. Industrie 4.0 ist ein Megatrend, aus diesem Grund gibt es  dazu unterschiedliche Medienformate. Von der Wort- und Bildmarke über Inhalte und Inhalt-Struktur bis zur Netzwerk-Strategie wurde ein kohärentes aber anspruchsvolles Konzept entwickelt, das sich dem bestehenden Angebot und Portfolio der Iodata GmbH sinnvoll anschließt.“, erklärt Kamuran Sezer, Geschäftsführer des futureorg Instituts, zur Kommunikationsstrategie von iovolution.de.

Über forgsight-Redaktion 399 Artikel
forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*