Happy Birthday nachträglich, Youtube: Das allererste Video!

Das Videoportal YouTube feierte am 10. Februar 2015 sein zehnjähriges Jubiläum.  Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim, die zuvor für Paypal arbeiteten, haben gemeinsam den Schritt gewagt, ein kostenloses Videoportal zu gründen. Für deutsche Verhältnisse ist es erstaunlich: Lange Zeit war unklar, wie dieses Unternehmen überhaupt Geld verdienen wird. Trotzdem schoss das Venture Capital Gesellschaft Sequoia Capital im November 2005 3,5 Millionen US-Dollar als Investment in das Unternehmen bei. Sechs Monate später folgten noch einmal 8 Millionen US-Dollar. In dieser Zeit und darüber hinaus hatte Youtube kein Geld verdient. Wiederum sechs Monate später kaufte Google das Unternehmen für stolze 1,36 Milliarden US-Dollar auf.

Internet-Unternehmen wie Youtube verdienen inzwischen nicht nur das Vielfache des Investments, sie haben die mediale Selbstdefinition der Menschen, ihr Medienkonsumverhalten und darüber hinaus das Geschäftsmodell von Medienunternehmen grundlegend verändert. Und alles fing mit einem 18sekündigen Video über die langen Rüssel von Elefanten an.

 

Über forgsight-Redaktion 406 Artikel
forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*