Genderneutral: Kleidung für sie und ihn

In einem Online-Store verkauft ein Team Secondhand Kleidung und Accessoires, die sowohl von Frauen als auch Männern getragen werden können. (Foto: FITF)

– von forgsight

Natalia Manzocco kennt sich aus mit Gebrauchtwarengeschäften. Die Besitzerin eines Online genderneutralem Bekleidungsgeschäft verbrignt Stunden damit nach Kleidung zu suchen, die sowohl Männermuskeln als auch Frauenkurven betonen.

Manzocco, die 27-jährige Riverdale-Einwohnerin begann damit Kleidung und Accessoires auf Future is the Future zu verkaufen, die für beide Geschlechter geeignet sind. Die Idee kam daher als sie begann Männerbekleidung in ihren eigenen Kleiderschrank mit einzubringen.

In ihrem Online-Shop “Future is the Future” will sie damit auch anderen die Möglichkeit geben, ihren Kleidungsstil vielfätiger zu gestalten. Unter der gebrauchten Kleidung befindet sich z.B. eine vintage College Jacke für $35. Alles, was ihr gefällt und was sie für angemessen hält, lädt Manzocco auf ihrer Seite hoch. Eine Tuxedo Jacke z.B. passt Männern mit der Größe M und für Frauen wäre es eine Oversize Jacke. Bei den Accessoires handelt es sich teilweise auch um handgemachten Schmuck.

“Future is the Future” eröffnete im November letzten Jahres. Sollte die Nachfrage steigen, wird Manzocco einen Store in Toronto eröffnen. (thestar/forgsight)

Bildschirmfoto 2015-02-18 um 23.22.19

Mehr Wissen?

Future is the Future

Über forgsight-Redaktion 395 Artikel
forgsight.com ist das Ergebnis eines Projekts, das von der Europäischen Union gefördert wurde. Im Fokus des Online-Journals stehen Trends in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sowie soziale Innovationen. Das Online-Journal wurde durch die Innovations- und Denkfabrik futureorg Institut für angewandte Zukunfts- und Organisationsforschung (www.futureorg-institute.com) entwickelt.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*